AuthorsDen.com   Join Free! | Login    
   Popular! Books, Stories, Articles, Poetry
Where Authors and Readers come together!

SIGNED BOOKS    AUTHORS    eBOOKS new!     BOOKS    STORIES    ARTICLES    POETRY    BLOGS    NEWS    EVENTS    VIDEOS    GOLD    SUCCESS    TESTIMONIALS

Featured Authors:  William Pusey, iPaul Kyriazi, iBrad Kennedy, iGeorge Wallach, iKen Brosky, iMark Sutton, iD.E.Z. Butler, i

  Home > Biography > News
 

Abe F. March

· + Follow Me
· Contact Me
· Success story
· Books
· News
· Blog
· 7 Titles
· 2 Reviews
· Share with Friends!
·
Member Since: Jul, 2006

Abe F. March, click here to update your pages on AuthorsDen.



Featured Book
Noa The Little Scientist
by Shenell Bolden

A K-3 children's first chapter book introducng young girls and boys into the STEM pipeline...  
BookAds by Silver
Gold and Platinum Members

Share Save       


Die Rheinpfalz Zeitung
Wednesday, December 06, 2006  6:30:00 AM

by Abe F. March



Biography
Heading: "Ein Geschaeftsmann und Globetrotter"
This article appeared in "Die Rheinpfalz" on December 6th, written by Elke Partovi.
Wie lebt ein US-Amerikaner, der als internationaler Geschaeftsmann jahrelang mit seiner Familie um die Welt gereist ist, jetzt im Ruhestand im beschaulichen Weindorf Goecklingen bei Landau? "Quiet" - ruhig -, sagt der 67-jaehrige Buchautor Abraham Firestone March lachend, den seine Freunde "Abe nennen. Mit seinem im Mai 2006 auf Englisch erschienenen Buch "To Beirut and back - An American In The Middle East" (Nach Beirut und zurueck - ein Amerikaner im Nahen Osten) ist er, zumindest in seiner Heimat, zu einiger Beruehmtheit gelangt.

The rest of the article,written in German, continues as follows:Vor wenigen Wochen erst ist der aus York In Pennsylvania stammende Wahlpfälzer von einer Lesereise aus den USA zurückgekehrt, war dort auch Gast in einer Fernsehsendung des NBC. In seinem autobiografischen Bericht schildert March das bewegte Auf und Ab zwischen 1969 und 1976, als er mit seiner aus dem pfälzischen Waldfischbach stammenden Ehefrau Gisela und den Kindern Christine, Caroline und Douane in den USA, Kanada, Deutschland, Griechenland und dem Libanon lebte. Als selbstständiger Kaufmann war er für einen Kosmetikvertrieb tätig.
„Eigentlich habe ich meine Erlebnisse nur für unsere Familienchronik aufgeschrieben“, sagt March. Begonnen hat er damit 1976 in den USA gleich nach Rückkehr der Familie aus Beirut. Nicht einmal im Traum habe er daran gedacht, seine Erlebnisse zu veröffentlichen. Bis seine Tochter Caroline ihn vergangenes Jahr um das Manuskript bat, dieses heimlich an einen Verlag schickte, der es postwendend drucken wollte. „Darüber war ich anfangs gar nicht glücklich“, gesteht March. In wenigen Monaten habe er seine Aufzeichnungen nochmals überarbeitet, umformuliert, ergänzt. Entstanden ist ein anschauliches Bild jener Zeit.
Vor allem das Leben in der arabischen Welt hat March bis heute geprägt. „Mein Herz hängt immer noch am Libanon, das war für unsere ganze Familie die beste Zeit“, erinnert er sich an die geschäftlich sehr erfolgreiche Zeiten Mitte der 70er Jahre vor dem Bürgerkrieg zwischen Israel und dem Libanon. „Ich habe im Libanon eine faszinierende Kultur kennengelernt, unkomplizierte, gastfreundliche Menschen, neuen Geschäftsideen gegenüber immer aufgeschlossen.“
Dabei beschreibt sein Buch auch dramatische Situationen: Wie er in Beirut nur knapp einem Kugelhagel entkam, sein Hab und Gut verlor, mit seiner Frau von Bewaffneten entführt wurde, den Libanon schließlich ohne einen Cent in der Tasche verlassen und in den USA bei Null anfangen musste. Die aktuelle politische Lage im Libanon, der im Kreuzfeuer zwischen Israel und den Hisbollah-Kämpfern steht, spült täglich Erinnerungen hoch. Eine Botschaft windet sich wie ein roter Faden durch Marchs Buch: Alles ist möglich, gib niemals auf, riskiere etwas, es ist nie zu spät für einen Neubeginn.
In Göcklingen fühlen sich der Globetrotter und seine Ehefrau jetzt rundum wohl. March singt im Männerchor, wo er mit seinen 67 Jahren zum Nachwuchs zählt, er engagiert sich im örtlichen Sportverein und gibt im Gespräch bereitwillig seine Pfälzischkenntnisse zum Besten: „Die Sunn scheint schun schää.“ Seine längst erwachsenen Kinder wohnen heute in Neustadt, Pirmasens und in den USA. Dier Zeit als Geschäftsreisender will er dennoch nicht missen. „Durch das Leben auf verschiedenen Kontinenten, das Erlernen mehrerer Sprachen und die Einblicke in fremde Kulturen hat die ganze Familie eine differenzierte Sichtweise auf das Geschehen in der Welt bekommen“, ist er sich sicher.
______
INFO
„To Beirut and Back: An American in the Middle East“, ISBN: 1-4241-3853-1, Verlag PublishAmerica Baltimore; www.freewebs.com/abemarch
Click here for more information.

 More News about Abe F. March
Author takes up residence in Germany - 6/7/2012 5:35:00 AM

Journey Into The Past - 6/1/2009 10:37:00 AM

They Plotted Revenge Against America - 11/23/2008 1:37:00 AM

Tigger - My Buddy - 9/23/2008 11:22:00 AM

List of Middle East Experts - 12/15/2006 9:37:00 AM

WVIR-TV NBC29 Charlottesville - 10/29/2006 8:12:00 AM

A personal view of Beirut - 7/23/2006 5:00:00 AM







Authors alphabetically: A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Featured Authors | New to AuthorsDen? | Add AuthorsDen to your Site
Share AD with your friends | Need Help? | About us


Problem with this page?   Report it to AuthorsDen
© AuthorsDen, Inc. All rights reserved.